Gemeinsam Hürden überwinden!
SICH IN TOLERANZ ÜBEN!

Unsere Schule

Unser Leitbild auf einen Blick:

N eue Lernformen

M ehr Sport und Bewegung fördern

S oziale Integration 

V ertiefende Wahlpflichtfächer

O ffenes Lernen

 I  talienisch als 2. Fremdsprache

T echnik und Informatik

S portlicher Schwerpunkt

B egleitung durch Sozialarbeiterinnen

E nglisch – Kommunikation 

R ücksichtsvolles Miteinander

G lück als Schulfach

Wer sind wir?

Die Prof. Friedrich Aduatz NMS Voitsberg ist eine Schule mit leistungsorientierter Lehr- und Lernkultur, die jedem Kind die Chance auf Entfaltung ermöglichen möchte.

Verschränkter Lehrerinnen- und Lehrereinsatz 

AHS-LehrerInnen und HS-LehrerInnen unterrichten im Team.

Team Teaching in Deutsch, Englisch und Mathematik

Auch in der 7. und 8. Schulstufe werden in allen drei Hauptgegenständen je 4 Wochenstunden angeboten.

Vielfältiges Angebot für den Schwerpunkt Sport

Unser vermehrtes Sportangebot – 4 zusätzliche Sportstunden – kommt den Forderungen der Mediziner nach mehr Bewegung entgegen.

Vermehrter Informatikunterricht

Durch vermehrten Informatikunterricht gewährleisten wir eine optimale Vorbereitung für weiterführende Schulen

Wahlpflichtfächer ab der 7. SchulstufeSchüler können ihren Interessen entsprechend in verschiedenen Fachbereichen ihre Kenntnisse vertiefen.

IntegrationIntegration wird gelebt: 

MIT der Klasse – IN der Klasse – AUSSERHALB der Klasse 

Was machen wir?

Die NMS verfolgt ein ganzheitliches Bildungskonzept. 

Sie stellt die Entwicklung der Persönlichkeit in den Mittelpunkt der Bildung. 

Jedes Kind wird entsprechend seiner Begabung gefördert und gefordert. 

Auf unterschiedliche Interessen, Lernbereitschaft und –tempo wird Rücksicht genommen. 

Wir wollen unsere Kinder zur Selbstständigkeit und sozialer Verantwortung erziehen. 

Durch die neuen Lernformen sollen SchülerInnen Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit und vernetztes Denken lernen.

Durch individuelles Fordern und Fördern werden Spitzenleistungen ermöglicht. Je nach Neigung und Begabung sollen unsere SchülerInnen auf das Berufsleben vorbereitet oder zum Übertritt in eine mittlere oder höhere Schule befähigt werden. 

Wie machen wir es?

Wir unterrichten nach modernsten Unterrichtsmethoden; unsere Lernangebote sind abwechslungsreich und handlungsorientiert.

Durch das Team Teaching kann die bestmögliche Förderung aller Kinder sichergestellt werden.

Projektorientierter Unterricht ist praxis- und lebensnah und ermöglicht forschendes Lernen.

Durch offene Lernformen, Frei- und Planarbeit ist eine schülergerechte Lernumgebung garantiert.

Die tägliche Leseviertelstunde fördert die Lese- und Sprachkompetenz.

Im Gegenstand Ökologie wird das Umweltbewusstsein gestärkt.

Das Schulfach Glück schafft die Voraussetzung für soziale Kompetenz und Integration.

Das Arbeiten in Wahlpflichtfächern stärkt entsprechend der Begabungen die überfachlichen Kompetenzen. 

Schulpartnerschaftsprojekte mit Italien, Slowenien und Ungarn wecken die Neugierde an anderen Kulturen und das Interesse für Fremdsprachen.Selbstverständlicher, aber kritischer Umgang mit neuen Medien ist unverzichtbar für die Zukunft unserer Kinder.

Förderung der Sozialkompetenz durch Integrationsklassen auf allen Schulstufen.

Psychologische Unterstützung erhalten unsere SchülerInnen durch eine Sozialarbeiterin. 

 

Wie kommunizieren wir?

In einem wertschätzenden Miteinander begleiten wir in Zusammenarbeit mit dem Elternhaus die uns anvertrauten Jugendlichen während ihrer Zeit in unserer Schule. 

Wir sehen Eltern als Lernpartner und fördern unsere Zusammenarbeit durch gründliche Informations- und Gesprächsbereitschaft. 

Wir bieten den Eltern:

Einführungs- und Orientierungsgespräche vor und während des ersten Unterrichtsjahres.

Regelmäßige Sprechtage und wöchentliche Sprechstunden um die Lernfortschritte ihrer Kinder zu dokumentieren. 

Unser Ziel

Um erfolgreich und nachhaltig zu lernen, muss Schule Freude machen. 

Jeder Schüler bekommt die Chance, sich individuell zu entwickeln, seinen Begabungen entsprechende Kompetenzen zu erwerben und Stärken zu erfahren. 

Unter besten und fairen Voraussetzungen erhalten unsere Schülerinnen und Schüler entsprechend ihren Lernerfolgen einen AHS- oder HS-Abschluss.

Information - Gerhard Zotter, Direktor

Bei Fragen stehe ich von 07:30 - 15:00 Uhr für Sie zur Verfügung

Bitte um telefonische Voranmeldung zu einem Termin:

03142 225 95 10 /11