Gemeinsam Hürden überwinden!
SICH IN TOLERANZ ÜBEN!

Golfkooperation NMS Voitsberg-GC Erzherzog Johann

Mit Beginn des Schuljahres 2015/16 ist der Schulsportzweig an der NMS Voitsberg um ein Sporthighlight reicher.

Nach tollen Gesprächen mit dem Vorstand des Golfclubs Erzherzog Johann in Maria Lankowitz; Herrn Hans-Jörg Langer und Frau Dunja Loitsch, wird es ab dem heurigen Schuljahr erstmals ein Golfprojekt an der NMS Voitsberg geben.

Unter dem Motto “NMS Voitsberg meets GC Erzherzog Johann wird den Schülern der 2A Klasse die Faszination Golf etwas näher gebracht. In den Wintermonaten wird unter professioneller Betreuung der beiden Golfer, Lechner Georg und Kienzl Christian, mit den Schülern an der richtigen Schwungtechnik gefeilt, bevor es dann im Frühjahr auf die wunderschöne Golfanlage in Maria Lankowitz geht.

''Das Großartige an diesem Spiel ist, dass selbst die schlechten Tage wunderschön sind.'' (Bill Clinton, ehemaliger US-Präsident.)

Comenius Projekt

 

Nicht nur Schülerinnen und Schüler sollten lernen, auch für Lehrerinnen und Lehrer gehört ständige Weiterbildung zur täglichen Arbeit.

Die Neue Mittelschule Voitsberg nimmt an einem EU – weiten Projekt zur Intensivierung und Evaluierung des Unterrichts teil. Dabei wird mit 5 Schulen in Europa – nämlich mit zwei Schulen in Dänemark, einer Schule in Wales, einer in Portugal und einer weiteren in Italien eine intensive Zusammenarbeit und Austausch gepflegt.

Das Programm kurz zusammengefasst:  

In einer ersten Phase wurde ein Shadowing der Unterrichtsmethoden durchgeführt, dabei wurde ein Video einer „Dreamlesson“ erstellt und von den Partnerschulen kommentiert. Ebenso erstellten die SchülerInnen der beteiligten Nationen ein Kurzvideo über ihren Tagesablauf.

Die zweite Phase stand unter dem Gesichtspunkt: „Our future“ – dabei artikulierten die SchülerInnen ihre Zukunfstwünsche und Ängste mithilfe eines dafür eingerichteten Forums und fassten ihre Arbeit in einem ebenfalls dafür eingerichteten WIKI zusammen.

Die dritte Phase, die jetzt begonnen hat befasst sich mit der Erstellung eines „internationalen Kochbuches“, in dem von den SchülerInnen für das jeweilige Land typische Speisen zubereitet werden. Auch dieser Teil soll mit mehreren Kurzvideos dokumentiert werden.

Die Projektarbeit kann unter www.mirrors-on-my-wall.eu mitverfolgt werden.

Um die persönlichen Kontakte zu intensivieren finden unter Beteiligung der am Projekt teilnehmenden Lehrkräften auch persönliche Treffen statt. Anfang Mai trafen sich insgesamt 20 Lehrerinnen und Lehrer zu einem Austausch in Wales, bei dem von unserer Schule die KollegInnen Andrea Mara, Rudres Karin, Gerhard Zotter und Edmund Fauland teilnahmen.

Information - Gerhard Zotter, Direktor

Bei Fragen stehe ich von 07:30 - 15:00 Uhr für Sie zur Verfügung

Bitte um telefonische Voranmeldung zu einem Termin:

03142 225 95 10 /11